Aktuelles

Neues Banner am Jodokushaus weist außen darauf hin, was drinnen ab Pfingstmontag erlebbar ist

Nach den zahlreichen Entrümpelungs- und Arbeitseinsätzen legten die Mitglieder des Kirchenvorstandes kurz vor der Eröffnung erneut Hand an und brachten ein Banner am Jodokushaus an. 

Zahlreiche Ehrenamtliche stehen hinter dem Projekt

Es wurde entrümpelt, gestrichen und gewerkelt, sodass ein spannender Weg durch die Lebensausstellung nun fertig ist und am Pfingstmontag eröffnet werden kann.

„Knotenpunkt Taufe“ entsteht

Die Vorbereitungen für katechetischen Erlebnisraum „Lebensausstellung“ im Jodokushaus in Wewelsburg laufen auf Hochtouren. Am Pfingstmontag, 21. Mai, wird die Austellung um 10 Uhr mit einem Freilichtgottesdienst vor dem Jodokushaus eröffnet.

Eröffnung der „Lebensausstellung“ am Pfingstmontag

Das Leben aus dem Glauben VERSTEHEN im katechetischen Erlebnisraum im Jodokushaus

J. W. von Goethe war fasziniert von der Tatsache, wie wunderbar die Sakramente der Kirche die wichtigsten Knotenpunkte eines Lebens wiedergeben.
In der „Lebensausstellung“ in Wewelsburg wollen wir in den sieben Räumen der ehemaligen Katharinenschwestern im Jodokushaus diese Knotenpunkte spannend und für alle Sinne des Menschen darstellen.
In einem Weg von etwa einer Stunde wird man von Raum zu Raum geführt und erlebt Überraschungen für Augen, Ohren, Hand und Herz und lernt das eigene Leben aus dem Glauben tiefer zu verstehen – von der Geburt bis zum Tod.

Dein Leben – ein Weg mit 7 Knotenpunkten – 7 Sakramenten

ERÖFFNUNG der „Lebensausstellung“ am Pfingstmontag, 21. Mai, um 10 Uhr mit einem Freilichtgottesdienst vor dem Jodokushaus in Wewelsburg.

Anschließend besteht die Möglichkeit zur freien Besichtigung der „Lebensausstellung“.